Category: Spuck Dominanz

Kötermahlzeit mit viel Spucke!

Komm her Sklavenköter! Es ist Zeit für dein Fresschen… Herrin Zora bereitet dir eine ganz besondere Kötermahlzeit zu und steckt sich dazu ein klebriges Kaubonbon in den Mund. Das sorgt für richtig viel Spucke, die Herrin Zora für dich in den Hundenapf spuckt. Das Bonbon spuckt sie für dich mit hinein. Du sollst ja auch satt werden, von diesem leckeren Speicheleintopf. Bonbon für Bonbon kaut sie so für dich vor und rotzt es mit ordentlich viel Speichel in deine Fressschale. Du bist ein braver Sklavenköter und machst alles was deine Herrin dir sagt… Und jetzt friss!

Kötermahlzeit mit viel Spucke!

Lade das Video jetzt herunter!

Boss Girls Productions Store bei Yoogirls


Dominakuss 10

Für die Sissy Fotze gibt es köstliche Dominaküsse. Ein wahrer Genuss, der gleichzeitig dafür sorgt, dass der Rachen ordentlich geölt wird um die nächsten Freier Schwänze deep throat lutschen zu können. Bei diesen Aussichten reisst die Bitch ihr gieriges Maul selbstverständlich so weit wie möglich auf.

Dominakuss 10

Lade das Video jetzt herunter!

Lady Stefanie Store bei Yoogirls


OFFENBACHER MEAN CHICKS: HÄSSLICH, HÄSSLICHER, DU

Frei nach Darwin´s Theorie “Survival of the Fittest” hätte Hässlichkeit eigentlich aussterben müssen. Frauen versuchen seit Jahrhunderten durch sexuelle Auslese nur schöne Männer in dieser Welt zu dulden. Hässliche Deppen hätten durch diese natürliche Auslese eigentlich aussterben müssen, dennoch gibt es sie immer noch. An dieser Stelle kommen Lady Stefanie, Madame Svea, Cruel Reell und ich ins Spiel und greifen uns diese noch herumstreunenden kleinen Gendefekte.

OFFENBACHER MEAN CHICKS: HÄSSLICH, HÄSSLICHER, DU

Lade das Video jetzt herunter!

Miss CatDeluxe Store bei Yoogirls


Ich liebe es, ihn mit Spucke zu erniedrigen

Der Sklave fragt mich, ob er irgendetwas tun kann, um mich zu erfreuen … tja … ein wenig Erniedrigung ist ja immer unterhaltsam! Ich befehle ihm sich vor die Couch zu setzen, schreibe ihm Loser mit Lippenstift auf die Stirn und setze mich dann hinter ihn. Ich halte seinen Hals zwischen meinen kräftigen Nylon-bedeckten Beinen, zerre seinen Kopf an den Haaren zurück und fange an ihm immer wieder ins Gesicht zu spucken. Ich spucke unzählige Male auf sein Gesicht, dann stehe ich auf, stelle ihm einen Fuß auf die Brust und spucke dann noch weiter von oben auf ihn herab! Das ist ein nicht-exklusives Wunschvideo für einen Fan. Wenn du auch ein Wunschvideo mit mir haben möchtest, schreib mir eine E-Mail an marissa@madamemarissa.com

Ich liebe es, ihn mit Spucke zu erniedrigen

Lade das Video jetzt herunter!

Madame Marissa Store bei Yoogirls


Vom Sitzkissen zum Spucke-Schuhlecker gemacht

Seine Zeit als Sitzkissen für den Arsch von Goddess Yasemin ist für den Sklaven nun vorbei! Denn seine Herrin hat sich etwas Neues für ihn überlegt und will ihn mit einer kleinen Erfrischung für seine Bemühungen als Sitzkissen überraschen. Goddess Yasemin spuckt dafür auf ihre sexy High Heels – und der Sklave leckt es ab! Ob das wohl genau die Erfrischung ist, die er sich erhofft hat…?! Goddess Yasemin ist es egal und spuckt weiter auf ihre Schuhe, damit der Sklave ordentlich was zum Ablecken hat…!

Vom Sitzkissen zum Spucke-Schuhlecker gemacht

Lade das Video jetzt herunter!

Boss Girls Productions Store bei Yoogirls


Spucke löscht seinen Durst

Sklavenloser wie er bekommen nichts Gewöhnliches zu trinken… Nein! Ganz egal, wie stark sein Durst ist, er muss erstmal leiden! Herrin Zora nimmt seine Hand und dreht sie mit der Handfläche nach oben. Dann spuckt sie kräftig hinein. Ein kleiner See aus Spucke entsteht in seiner Hand… Trink das, Sklavenloser! Sie spuckt so viel in seine Hand, dass es seinen Durst auf jeden Fall löschen wird. Aber um ganz sicher zu gehen, rotzt sie ihm dann auch noch einige Male mitten in sein Maul…!

Spucke löscht seinen Durst

Lade das Video jetzt herunter!

Boss Girls Productions Store bei Yoogirls


Erniedrigt mit Spucke und stinkenden Nylons

Ich habe den Sklaven für die kommende Erniedrigung an die Leine gelegt – ich weiß, wie sehr er Spucke hasst und wie widerlich er es findet angespuckt zu werden – da ist die Leine einfach perfekt, um ihn in Position zu halten! Er muss auf den Knien bleiben, so dass ich bequem auf sein Gesicht herabspucken kann und genießen kann, wie sehr es ihn anekelt, dass die Spucke sein Gesicht runterläuft! Aber ich werde ihn heute nicht nur mit Spucke quälen – ich habe auch ein paar abgetragene, vollgeschwitzte Nylons mitgebracht – und die werde ich ihm über den Kopf ziehen! Dann spucke ich weiter in sein Gesicht und er muss an den Nylons riechen und fühlen, wie sich der Stoff mit Spucke vollsaugt. Er sieht natürlich absolut lächerlich au – ich denke so wird er den Rest des Tages zu meiner Belustigung rumlaufen müssen 😀

Erniedrigt mit Spucke und stinkenden Nylons

Lade das Video jetzt herunter!

Madame Marissa Store bei Yoogirls


Dominakuss 11

Für einen wahren Verehrer gibt es kaum etwas Wohlschmeckenderes als die Spucke der angebeteten Göttin. Wer in den Genuss des göttlichen Speichels kommen darf ist wahrlich ein glücklicher Sklave, so wie dieses Exemplar. Der Sub darf es genießen von mir angespuckt zu werden und ebenso meine Rotze von den Lederstiefeln lecken zu dürfen. Selbstverständlich giert er nach jedem kleinen Tröpfchen, so wie es sich für einen artigen Spucknapf gehört.

Dominakuss 11

Lade das Video jetzt herunter!

Lady Stefanie Store bei Yoogirls


Herrin Anfisas falsches Spiel

Was macht Herrin Anfisa denn da auf einmal…? Sie lädt ihren Sklaven ein, gemeinsam mit ihr auf Augenhöhe eine Zigarette zu rauchen…!? Der Sklave wirkt leicht verwirrt aber glücklich über dieses grosszügige Angebot seiner Herrin. Sie gibt ihm Feuer und teilt sich sogar eine Zigarette zusammen mit ihm… doch dann kippt die Stimmung! Dieser Vollidiot hat doch tatsächlich den Aschenbecher vergessen! Daher muss er nur für die Asche seine Hand hinhalten. Und Herrin Anfisa beginnt zusätzlich noch ihn für seine Unfähigkeit zu demütigen – und rotzt ihm mehrfach ins Gesicht!

Herrin Anfisas falsches Spiel

Lade das Video jetzt herunter!

Boss Girls Productions Store bei Yoogirls


Vorgekaut und auf den Boden gerotzt!

Herrin Anfisa geniesst ihre Snack Tomaten und isst sie einfach gnadenlos vor dem hungernden Sklaven. Seit zwei Tagen lässt sie ihn bereits ohne Essen auskommen und jetzt hockt er dort neben ihren Füssen und muss auch noch mit ansehen, wie sie hämisch vor ihm isst. Sie beisst die Tomaten an und saugt sie genüsslich und langsam aus, bevor sie sie schliesslich komplett in den Mund nimmt. Aber eine Köstlichkeit teilt Herrin Anfisa dann doch mit ihm… und zwar alles Vorgekaute – und auf den Boden gerotzt! Jetzt darf er den Tomatenmatsch schön vom Fussboden auffressen… Hmmm lecker!

Vorgekaut und auf den Boden gerotzt!

Lade das Video jetzt herunter!

Boss Girls Productions Store bei Yoogirls